Home

 
  Home
  Team
  Cassini & Huygens
  Missionsverlauf
  Saturn und seine Monde
  Missionsziele
  Tour Planung
  Links
  NEWS
 
 
  

Cassini auf dem Weg ins Saturnsystem

Erst 23 Jahre nach dem Besuch des Saturn von Pioneer 11 (September 1979), Voyager 1 (November 1980) und Voyager 2 (August 1981), soll nun zum vierten Mal ein Raumfahrzeug den Ringplaneten erreichen. Am 15. Oktober 1997 startete die Cassini-Huygens Sonde an Board einer Titan-IVB/Centaur Rakete von Cape Canaveral (USA) aus auf ihre siebenjährige Swingby-Manöver, zwei Mal vorbei an der Venus und je einmal an der Erde und Jupiter, um die für die Reise benötigte Geschwindigkeit zu erreichen. Kurz vor der Ankunft Cassinis am Saturn am 11. Juni 2004 die einzigartige Gelegenheit den äussersten Saturnmond Phoebe zu beobachten. Und am 1. Juli 2004 schwenkt Cassini schließlich in den ersten Orbit um den Planeten Saturn ein und hat somit den Beginn einer vier Jahre dauernden Mission eingeleitet, welche mehr als 70 Umrundungen des Ringplaneten und dessen Monde vorsieht. Ziel dieser Mission ist es unter anderem, mit Hilfe der an Bord befindlichen wissenschaftlichen Geräte die gewaltige Magnetosphäre des Saturn zu vermessen und sowohl das komplexe Ringsystem als auch Saturns 33 Monde aus der Nähe zu untersuchen. Im Dezember 2004 wird Cassini die Huygens Sonde in Richtung Titan losschicken. Nach 22 Tagen wird Huygens am 14. Januar 2005 die dichte Atmosphäre von Titan durchdringen und mit Hilfe von drei Fallschirmen abgebremst, um schließlich zweieinhalb Stunden später auf der eisigen Oberfläche des größten Saturnmondes zu landen. Sollte Huygens dieses Manöver heil überstehen, wird die Sonde Daten über die chemische Zusammensetzung der Titanatmosphäre sammeln und umgehend zu Cassini senden, welche die Informationen an die Erde weiterleitet. Huygens wird somit als das am weitest entfernte von Menschenhand gefertigte Objekt in die Geschichte eingehen, das je auf einem Himmelskörper gelandet ist.

Die Cassini-Huygens Mission ist ein Gemeinschaftsprojekt der NASA, der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der italienischen Weltraumorganisation (ASI). Huygens ist die erste in Europa geplante und gebaute Sonde, die ins äussere Sonnensystem fliegt. Das Cassini-Team wird von Wissenschaftlern aus 19 verschiedenen Ländern gebildet.

Image credit/Copyright: NASA/JPL/University of Arizona/USGS


 
 
Autor: Katrin Stephan WWW-Bearbeiter: Katrin Stephan  
Letzte Änderung: Monday, 27-Aug-2007 15:30:13 CEST