Team

 
  Home
  Team
  Cassini & Huygens
  Missionsverlauf
  Saturn und seine Monde
  Missionsziele
  VIMS
  Tour Planung
  Links
  NEWS
 
    

Wissenschaftliche Ziele Cassinis

Cassinis Nutzlast ist ein sorgfältig ausgewähltes Kompendium wissenschaftlicher Gerätschaften, entworfen, um viele Fragen wissenschaftlichen Interesses über das Saturnsystem zu beantworten. Die gewonnenen Daten werden von etwa 260 europäischen und amerikanischen Wissenschaftlern ausgewertet. Die wichtigsten wissenschaftlichen Ziele der Cassini-Huygens Mission sind:

Saturn

Bestimmung des Temperaturfeldes, Eigenschaften der Wolken und der Zusammensetzung der Saturnatmosphäre

Messung des globalen Windfeldes samt Wellen und Wirbel; Langzeitbeobachtungen von Wolkenstrukturen, um deren Entstehung, Entwicklung und Auflösung studieren zu können

Bestimmung der inneren Struktur und Rotation der tieferen Atmosphäre

Untersuchung täglicher Variationen und Interaktionen zwischen Ionosphäre und planetarem Magnetfeld

Bestimmung der Zusammensetzung, des Wärmeflusses und des Isotopenverhältnisses während der Entstehung und Entwicklung des Saturn

Erforschung der Natur und des Grundes für die Blitzaktivität auf Saturn

Saturn
Wolkenstrukturen der Saturnatmosphäre

Magnetosphäre

Bestimmung des nahezu axialsymmetrischen Magnetfeldes von Saturn und dessen Beziehung zur Modulation der kilometrischen Strahlung Saturns (Saturn Kilometric Radiation, SKR), einer Radiostrahlung, welche möglicherweise in direktem Zusammenhang mit der Wechselwirkung von Elektronen des Sonnenwindes und dem polaren Magnetfeld Saturns steht

Bestimmung der aktuellen Systeme, Zusammensetzung, Quellen und Konzentrationen von Elektronen und Protonen in der Magnetosphäre

Charakterisierung der Struktur der Magnetosphäre und deren Wechselwirkung mit dem Sonnenwind, den Monden und Ringen

Untersuchung, wie Titan mit dem Sonnenwind und ionisierten Gasen innerhalb Saturns Magnetosphäre wechselwirkt

Ringsystem

Untersuchung des Ringaufbaus und dynamischer Prozesse, die für die Ringstruktur verantwortlich sind

Aufzeichnung der Zusammensetzung und Größenverteilung des Ringmaterials

Beobachtung der wechselseitigen Beziehung zwischen Ringsystem und Monden

Bestimmung der Staub- und Meteoridenverteilung in Ringnähe

Untersuchung der Interaktion zwischen Ringen und planetarer Magnetosphäre, Ionosphäre und Atmosphäre

Ringe
Saturns B- und C-Ring

Titan

Bestimmung der Zusammensetzung der Titanatmosphäre; Ermittlung des wahrscheinlichsten Enstehungs- und Entwicklungsszenarios von Titan und dessen Atmosphäre

Beobachtung der vertikalen und horizontalen Verteilung verschiedener Gase; Suche komplexer organischer Verbindungen; Untersuchung der Energiequellen für Atmosphärenchemie; Ermittlung der Auswirkung von Sonnenlichteinstrahlung auf chemische Verbindungen in der Atmosphäre; Studium der Entstehung und Zusammensetzung von Aerosolen

Wind- und globale Temperaturmessung; Untersuchung physikalischer Eigenschaften von Wolken, der Zirkulation und saisonaler Effekte in der Titanatmosphäre; Suche nach Blitzaktivität

Bestimmung der Oberflächenbeschaffenheit, Topographie und Zusammensetzung der Titanoberfläche; Charakterisierung der inneren Struktur

Untersuchung der oberen Titanatmosphäre, deren Ionisation und Rolle als Quelle neutralen und ionisierten Materials für die Magnetosphäre des Saturn

Titan
Titan

Die grossen Eismonde des Saturn

Bestimmung genereller Charakteristika und geologischer Geschichte der Saturnmonde

Definition der verschiedenen physikalischen Prozesse, die für die Oberflächen- und Krustenbildung der Monde verantwortlich sind

Untersuchung der Oberflächenzusammensetzung und Materialverteilung auf der Oberfläche der Eismonde. Besonderes Interesse gilt dem dunklen Material, das reich an oranischen Verbindungen ist, sowie auskondensierten Eissorten mit niedrigem Schmelzpunkt

Bestimmung der Hauptzusammensetzung und inneren Struktur der Monde

Untersuchung der Interaktion der Monde mit der Magnetosphäre und dem Ringsystem und möglichen Gasinjektionen in die Magnetosphäre

Titan
Eismonde des Saturn


 
 
Autor: Christoph Scholz WWW-Bearbeiter: Katrin Stephan  
Letzte Änderung: Monday, 27-Aug-2007 15:41:40 CEST