Bildmaterial

2001 Mars Odyssey (bis PIA09999)

Klicken auf die blaue Bildnummer bringt Sie zur entsprechenden Photojournal-Seite!

BildnummerBeschreibung
PIA09420Detail des Übergangs des Mawrth Vallis in Chryse Planitia bei 26,4° N und 339,4° O, Nacht-Infrarotaufnahme (THEMIS Images as Art)
PIA09421 Dunkles pfeilförmiges Dünenfeld und Krater in Planum Chronium bei 62,8° S und 128,5° O, THEMIS Images as Art
PIA09422 Mit mehreren Materialschichten gefüllter Krater in Aonia Terra bei 50,3° S und 298,8° O
PIA09423 Mit kleinen hellen Dünen gefüllte Brüche in Nectaris Fossae bei 27,2° S und 301,6° O
PIA09424Krater und Windstreifen auf den Lavaflüssen am Arsia Mons bei 15,7° S und 228,1° O
PIA09425Detail des Samara Vallis mit zahlreichen Zuflüssen bei 24,9° S und 341,1° O
PIA09426 Zwei Erdrutsche am Rand von Solis Planum bei 30,7° S und 281,3° O
PIA09427Spuren von Wind auf den Lavaflüssen von Arsia Mons bei 10,9° S und 225,3° O
PIA09428 Größerer Sturm über Promethei Terra bei 71,4° S und 125,5° O
PIA09429Dünenfeld in einem Krater am westlichen Rand des Argyre-Beckens bei 43,8° S und 303,4° O
PIA09430Spuren von Staubteufeln in Promethei Terra bei 64,0° S und 108,1° O
PIA09431Teil des Randes von Krater Huygens bei 17,9° S und 59,3° O
PIA09432Allegheny Vallis und Ophir Cavus bei 9,6° S und 305,1° O
PIA09433Grenze zwischen klarem Himmel und Wolken am Rand eines polaren Grabens bei 84,2° S und 5,3° O
PIA09434 Verfüllter und teilweise wieder freigelegter Krater westlich von Hellas bei 32,3° S und 41,1° O
PIA09435 Isolierter Hügel südlich des Reull Vallis am östlichen Rand des Hellas-Beckens bei 43,1° S und 96,9° O
PIA09436Lavaflüsse zwischen Syria Planum und Solis Planum bei 20,1° S und 258,6° O
PIA09437Teil des Reull Vallis bei 37,8° S und 111,7° O
PIA09438Spuren von Staubteufeln in Noachis Terra bei 54,0° S und 22,1° O
PIA09439 Bogenförmige Brüche und aufgebrochene Oberfläche von Avernus Colles am Südostrand von Elysium Planitia bei 2,1° S und 173,3° O
PIA09440Aeolis Planum bei 0,7° N und 144,8° O
PIA09441 Dunkle Sanddünen und Spuren von Staubteufeln im Krater Green bei 52,9° S und 351,2° O
PIA09442Spuren von Staubteufeln in Noachis Terra bei 50,9° S und 18,1° O
PIA09443Teil von Zephyria Planum mit Spuren intensiver Windaktivität bei 0,1° S und 151,6° O im Infrarot
PIA09444 Dunkle Sanddünen im Hellas-Becken bei 47,9° S und 61,3° O
PIA09445 Kleiner Teil von Amphritites Patera bei 57,6° S und 59,1 O
PIA09446Spuren von Staubteufeln in Malea Planum bei 62,6° S und 57,6° O
PIA09447 Kleiner Teil von Iani Chaos bei 1,0° S und 341,9° O
PIA09448 Dunkle Sanddünen im Krater Wirtz bei 47,9° S und 334,9° O
PIA09449Dünen in einem Krater in Terra Cimmeria bei 17,8° S und 137,7° O
PIA09450Abhänge des Euripus Mons mit Schuttablagerungen östlich des Hellas-Beckens bei 44,5° S und 104,6° O
PIA09451 Kurze dunkle Spuren von Staubteufeln im Argyre-Becken bei 49,4° S und 319,5° O
PIA09452Teil des Dao Vallis bei 36,1° S und 91,1° O
PIA09453 Großer Graben im Krater Maunder bei 50,1° S und 2,1° O
PIA09454Brüche und Gräben in Claritas Rupes bei 21,3° S und 251,4° O
PIA09455Teil von Coprates Chasma mit Dunst im Canyon bei 11,6° S und 295,4° O
PIA09456Hälfte eines Kraters mit Zentralberg südlich von Coprates Chasma bei 18,0° S und 294,5° O
PIA09457 Kleine helle Dünen am Rand eines Grabens als Verlängerung von Noctis Labyrinthus bei 13,6° S und 266,3° O
PIA09458 Dunkle Sanddünen in einem Krater in Terra Sirenum bei 61,4° S und 200,1° O
PIA09459Wasserrinnen am Rand eines Kraters in Terra Sirenum bei 51,9° S und 216,3° O
PIA09460Teil der Flanke von Arsia Mons mit kleinen Bergrücken und Vertiefungen bei 8,3° S und 237,0° O
PIA09461Erosion und Abtransport von Material in einer Region südöstlich von Apollinaris Patera bei 11,4° S und 178,9° O
PIA09462Krater mit Zentralberg östlich von Hadriaca Patera bei 32,4° S und 103,2° O
PIA09463Texturen im Südpolgebiet bei 86,8° N und 354,0° O
PIA09464Spuren von Wind auf Lavaflüssen am Arsia Mons bei 14,3° S und 220,1° O
PIA09465 Zwei diamantförmige Krater bei 20,6° S und 161,5° O
PIA09466Erdrutsch am Rand eines Grabens bei 12,6° S und 262,9° O
PIA09467Modifizierte Ejekta eines Kraters bei 12,9° S und 176,4° O
PIA09468Detail des Noctis Labyrinthus bei 6,8° S und 258,0° O
PIA09469Detail des Noctis Labyrinthus bei 6,8° S und 258,5° O
PIA09929 Mehrere dunkle Löcher, mögliche Höhleneingänge, am Nordhang von Arsia Mons bei 9° S und 239° O
PIA09930 Möglicher Höhleneingang "Annie" am Nordhang von Arsia Mons bei 9° S und 239° O im sichtbaren Licht und im Infrarot
PIA09975Detail des Noctis Labyrinthus bei 7,5° S und 259,1° O
PIA09976Teil des Ophir Chasma mit komplexen geschichteten Ablagerungen bei 4,0° S und 287,2° O
PIA09977 Nördlicher Rand des Candor Chasma, Valles Marineris, bei 6,6° S und 293,2° O
PIA09979Detail des Hebes Chasma mit komplexen geschichteten Ablagerungen bei 1,7° N und 284,7° O
PIA09980Teil des Ius Chasma mit Ablagerungen von Erdrutschen und Sanddünen bei 14,3° S und 303,7° O
PIA09981Detail des Noctis Labyrinthus bei 5,8° S und 261,0° O
PIA09982Teil des Coprates Chasma mit großem Erdrutsch bei 10,9° S und 292,4° O
PIA09983Teil der Gipfelcaldera von Apollinaris Patera bei 8,6° S und 174,0° O
PIA09984 Erodierte südöstliche Flanke des Vulkans Apollinaris Patera bei 9,7° S und 175,1° O
PIA09985Übergang von der Basis von Apollinaris Patera und den nördlich gelegenen erodierten Gebieten bei 7,6° S und 173,0° O
PIA09986 Südwestliche Flanke des Vulkans Apollinaris Patera bei 9,2° S und 173,5° O
PIA09987 Nordwestlicher Rand der Gipfelcaldera von Apollinaris Patera bei 8,3° S und 173,6° O
PIA09988Teil des Verde Vallis mit erodierten Wänden bei 1,0° S und 30,1° O
PIA09989Detail des Tinto Vallis mit steilen Wänden bei 3,6° S und 111,0° O
PIA09990Teil des Indus Vallis in stark erodierter Umgebung bei 19,0° N und 38,7° O
PIA09991Teil des Scamander Vallis mit mehreren Zuflüssen bei 14,8° N und 29,0° O
PIA09992Teil des Her Desher Vallis bei 25,5° S und 312,4° O
PIA09993Teil von Ulysses Patera bei 0,1° S und 237,6° O im Infrarot
PIA09994Teil der Gipfelcaldera von Arsia Mons bei 9,6° S und 238,7° O
PIA09995Teil der Gipfelcaldera von Ascraeus Mons bei 11,4° N und 255,3° O
PIA09996Teil der Gipfelcaldera von Olympus Mons bei 18,0° N und 227,4° O
PIA09997Teil der Gipfelcaldera von Biblis Patera bei 2,4° N und 236,6° O
PIA09998Teil der Gipfelcaldera und südöstlichen Flanke von Ulysses Patera bei 2,3° N und 238,8° O
PIA09999 Kleiner Teil der Gipfelcaldera und nördliche Flanke von Uranius Patera bei 27,3° N und 268,2° O