Institut für Planetenforschung
Missionsarchiv
Photojournal
DLR Home
Bestandskatalog

Forschung

Öffentlichkeitsarbeit

Über die RPIF

Links

Site Map
 
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  

Bildmaterial

2001 Mars Odyssey (bis PIA09999)

Klicken auf die blaue Bildnummer bringt Sie zur entsprechenden Photojournal-Seite!

BildnummerBeschreibung
PIA09420Detail des Übergangs des Mawrth Vallis in Chryse Planitia bei 26,4° N und 339,4° O, Nacht-Infrarotaufnahme (THEMIS Images as Art)
PIA09421 Dunkles pfeilförmiges Dünenfeld und Krater in Planum Chronium bei 62,8° S und 128,5° O, THEMIS Images as Art
PIA09422 Mit mehreren Materialschichten gefüllter Krater in Aonia Terra bei 50,3° S und 298,8° O
PIA09423 Mit kleinen hellen Dünen gefüllte Brüche in Nectaris Fossae bei 27,2° S und 301,6° O
PIA09424Krater und Windstreifen auf den Lavaflüssen am Arsia Mons bei 15,7° S und 228,1° O
PIA09425Detail des Samara Vallis mit zahlreichen Zuflüssen bei 24,9° S und 341,1° O
PIA09426 Zwei Erdrutsche am Rand von Solis Planum bei 30,7° S und 281,3° O
PIA09427Spuren von Wind auf den Lavaflüssen von Arsia Mons bei 10,9° S und 225,3° O
PIA09428 Größerer Sturm über Promethei Terra bei 71,4° S und 125,5° O
PIA09429Dünenfeld in einem Krater am westlichen Rand des Argyre-Beckens bei 43,8° S und 303,4° O
PIA09430Spuren von Staubteufeln in Promethei Terra bei 64,0° S und 108,1° O
PIA09431Teil des Randes von Krater Huygens bei 17,9° S und 59,3° O
PIA09432Allegheny Vallis und Ophir Cavus bei 9,6° S und 305,1° O
PIA09433Grenze zwischen klarem Himmel und Wolken am Rand eines polaren Grabens bei 84,2° S und 5,3° O
PIA09434 Verfüllter und teilweise wieder freigelegter Krater westlich von Hellas bei 32,3° S und 41,1° O
PIA09435 Isolierter Hügel südlich des Reull Vallis am östlichen Rand des Hellas-Beckens bei 43,1° S und 96,9° O
PIA09436Lavaflüsse zwischen Syria Planum und Solis Planum bei 20,1° S und 258,6° O
PIA09437Teil des Reull Vallis bei 37,8° S und 111,7° O
PIA09438Spuren von Staubteufeln in Noachis Terra bei 54,0° S und 22,1° O
PIA09439 Bogenförmige Brüche und aufgebrochene Oberfläche von Avernus Colles am Südostrand von Elysium Planitia bei 2,1° S und 173,3° O
PIA09440Aeolis Planum bei 0,7° N und 144,8° O
PIA09441 Dunkle Sanddünen und Spuren von Staubteufeln im Krater Green bei 52,9° S und 351,2° O
PIA09442Spuren von Staubteufeln in Noachis Terra bei 50,9° S und 18,1° O
PIA09443Teil von Zephyria Planum mit Spuren intensiver Windaktivität bei 0,1° S und 151,6° O im Infrarot
PIA09444 Dunkle Sanddünen im Hellas-Becken bei 47,9° S und 61,3° O
PIA09445 Kleiner Teil von Amphritites Patera bei 57,6° S und 59,1 O
PIA09446Spuren von Staubteufeln in Malea Planum bei 62,6° S und 57,6° O
PIA09447 Kleiner Teil von Iani Chaos bei 1,0° S und 341,9° O
PIA09448 Dunkle Sanddünen im Krater Wirtz bei 47,9° S und 334,9° O
PIA09449Dünen in einem Krater in Terra Cimmeria bei 17,8° S und 137,7° O
PIA09450Abhänge des Euripus Mons mit Schuttablagerungen östlich des Hellas-Beckens bei 44,5° S und 104,6° O
PIA09451 Kurze dunkle Spuren von Staubteufeln im Argyre-Becken bei 49,4° S und 319,5° O
PIA09452Teil des Dao Vallis bei 36,1° S und 91,1° O
PIA09453 Großer Graben im Krater Maunder bei 50,1° S und 2,1° O
PIA09454Brüche und Gräben in Claritas Rupes bei 21,3° S und 251,4° O
PIA09455Teil von Coprates Chasma mit Dunst im Canyon bei 11,6° S und 295,4° O
PIA09456Hälfte eines Kraters mit Zentralberg südlich von Coprates Chasma bei 18,0° S und 294,5° O
PIA09457 Kleine helle Dünen am Rand eines Grabens als Verlängerung von Noctis Labyrinthus bei 13,6° S und 266,3° O
PIA09458 Dunkle Sanddünen in einem Krater in Terra Sirenum bei 61,4° S und 200,1° O
PIA09459Wasserrinnen am Rand eines Kraters in Terra Sirenum bei 51,9° S und 216,3° O
PIA09460Teil der Flanke von Arsia Mons mit kleinen Bergrücken und Vertiefungen bei 8,3° S und 237,0° O
PIA09461Erosion und Abtransport von Material in einer Region südöstlich von Apollinaris Patera bei 11,4° S und 178,9° O
PIA09462Krater mit Zentralberg östlich von Hadriaca Patera bei 32,4° S und 103,2° O
PIA09463Texturen im Südpolgebiet bei 86,8° N und 354,0° O
PIA09464Spuren von Wind auf Lavaflüssen am Arsia Mons bei 14,3° S und 220,1° O
PIA09465 Zwei diamantförmige Krater bei 20,6° S und 161,5° O
PIA09466Erdrutsch am Rand eines Grabens bei 12,6° S und 262,9° O
PIA09467Modifizierte Ejekta eines Kraters bei 12,9° S und 176,4° O
PIA09468Detail des Noctis Labyrinthus bei 6,8° S und 258,0° O
PIA09469Detail des Noctis Labyrinthus bei 6,8° S und 258,5° O
PIA09929 Mehrere dunkle Löcher, mögliche Höhleneingänge, am Nordhang von Arsia Mons bei 9° S und 239° O
PIA09930 Möglicher Höhleneingang "Annie" am Nordhang von Arsia Mons bei 9° S und 239° O im sichtbaren Licht und im Infrarot
PIA09975Detail des Noctis Labyrinthus bei 7,5° S und 259,1° O
PIA09976Teil des Ophir Chasma mit komplexen geschichteten Ablagerungen bei 4,0° S und 287,2° O
PIA09977 Nördlicher Rand des Candor Chasma, Valles Marineris, bei 6,6° S und 293,2° O
PIA09979Detail des Hebes Chasma mit komplexen geschichteten Ablagerungen bei 1,7° N und 284,7° O
PIA09980Teil des Ius Chasma mit Ablagerungen von Erdrutschen und Sanddünen bei 14,3° S und 303,7° O
PIA09981Detail des Noctis Labyrinthus bei 5,8° S und 261,0° O
PIA09982Teil des Coprates Chasma mit großem Erdrutsch bei 10,9° S und 292,4° O
PIA09983Teil der Gipfelcaldera von Apollinaris Patera bei 8,6° S und 174,0° O
PIA09984 Erodierte südöstliche Flanke des Vulkans Apollinaris Patera bei 9,7° S und 175,1° O
PIA09985Übergang von der Basis von Apollinaris Patera und den nördlich gelegenen erodierten Gebieten bei 7,6° S und 173,0° O
PIA09986 Südwestliche Flanke des Vulkans Apollinaris Patera bei 9,2° S und 173,5° O
PIA09987 Nordwestlicher Rand der Gipfelcaldera von Apollinaris Patera bei 8,3° S und 173,6° O
PIA09988Teil des Verde Vallis mit erodierten Wänden bei 1,0° S und 30,1° O
PIA09989Detail des Tinto Vallis mit steilen Wänden bei 3,6° S und 111,0° O
PIA09990Teil des Indus Vallis in stark erodierter Umgebung bei 19,0° N und 38,7° O
PIA09991Teil des Scamander Vallis mit mehreren Zuflüssen bei 14,8° N und 29,0° O
PIA09992Teil des Her Desher Vallis bei 25,5° S und 312,4° O
PIA09993Teil von Ulysses Patera bei 0,1° S und 237,6° O im Infrarot
PIA09994Teil der Gipfelcaldera von Arsia Mons bei 9,6° S und 238,7° O
PIA09995Teil der Gipfelcaldera von Ascraeus Mons bei 11,4° N und 255,3° O
PIA09996Teil der Gipfelcaldera von Olympus Mons bei 18,0° N und 227,4° O
PIA09997Teil der Gipfelcaldera von Biblis Patera bei 2,4° N und 236,6° O
PIA09998Teil der Gipfelcaldera und südöstlichen Flanke von Ulysses Patera bei 2,3° N und 238,8° O
PIA09999 Kleiner Teil der Gipfelcaldera und nördliche Flanke von Uranius Patera bei 27,3° N und 268,2° O
 
© DLR, Regional Planetary Image Facility, Rutherfordstr. 2, D-12489 Berlin 
Redaktion: Susanne Pieth 
WWW-Bearbeiter: Susanne Pieth, Carsten Keller, Susann Lier 
Erstellt: 01.09.1998
Letzte Änderung: 07.06.2017